Wie jedes Jahr fand am vergangenen Wochenende der traditionelle Biggesee-Treff der beiden SGK-Kreisverbände Siegen-Wittgenstein und Olpe (Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik) statt. Die beiden Vorsitzenden Falk Heinrichs (MdL) und Peter Susel hatten dazu gemeinsam eingeladen. Rund 100 Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker der SPD aus beiden Kreisgebieten trafen sich bei herrlichem Wetter, um eine Bootsfahrt auf dem Biggesee zu genießen und dabei gute Gespräche zu führen.


v.l.n.r. Der ehemalige Landtagsabgeordnete Hans-Dieter Moritz, Falk Heinrichs (MdL), Roland Abel und Willi Brase (MdB).


Dem aus Fellinghausen stammenden Kreuztaler Sozialdemokraten Roland Abel wurde während der Biggesee-Rundfahrt für seine jahrzehntelangen Verdienste in der SPD die Willy-Brandt-Medaille verliehen. Unterschrieben war die dazu gehörige Urkunde vom Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel, der Landesvorsitzenden und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sowie von Bernd Meichelböck, dem Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Heestal. Roland Abel gehört als langjähriges Mitglied weiterhin dem Kreistag Siegen-Wittgenstein an, viele Jahre war er auch Stadtverordneter in Kreuztal. Erst kürzlich schied der Sozialdemokrat aus dem Regionalrat Arnsberg aus, dem er ebenfalls lange Zeit angehört hat.


Für den SGK-Vorsitzenden Falk Heinrichs (MdL) war es eine Ehre, einem so großen Sozialdemokraten, Freund und Ratgeber diese höchste Auszeichnung der SPD zu überreichen. Gleichzeitig wurde Roland Abel für seine 50-jährige treue Mitgliedschaft in der Partei geehrt. Es war schon ein beeindruckendes Bild, als sich 100 Gäste, viele unter ihnen „alte Weggefährtinnen und -gefährten“ Abels, zu seinen Ehren erhoben und applaudierten.